Trackback und Pingback

Was ist ein Trackback?

Ein Trackback ist ähnlich wie ein Kommentar zu verstehen. Anstatt zu einem Artikel einen Kommentar direkt zu verfassen, verlinkt man einen Artikel des eigenen Blogs auf die entsprechende Stelle. Unnötig lange Kommentare werden so vermieden. Der Verfasser kann über den gesetzten Trackback dann direkt zu dem bezugnehmenden Artikel gelangen.
Pingbacks sind vom Prinzip her gleich; sie werden jedoch vom System automatisch gesetzt.
Ein Trackback (in WordPress) auf einen anderen WordPressblog wird automatisch in einen Pingback verwandelt.

Wie setze ich einen Trackback?
1. den Artikel aufrufen, auf den Bezug genommen werden soll
2. auf den Link „trackback URL“ oder „trackback this post“ mit rechts klicken und Linkadresse kopieren
3. einen eigenen Artikel verfassen und unterhalb des Eingabefensters im Fenster „Trackbacks senden“ die Linkadresse kopieren.
4. den artikel veröffentlichen
ein kommentar mit dem entsprechenden Verweis taucht nun auf der „getrackbackten“ Seite auf.

Was noch wichtig ist:
“Halbe” bzw. “faule Trackbacks” sind unter Bloggern verpöhnt und werden meist gelöscht. Wenn man seinen Beitrag auf andere Beiträge trackbackt, sollte man niemals vergessen, auch im Inhalt den fremden Beitrag zu erwähnen (z. B. “Ich habe heute einen guten Artikel zum Thema Trackback gelesen. Wer schon immer mehr zu diesem Thema wissen wollte, schaut sich am besten mal diesen Blogbeitrag (hier Link einfügen) an.”)

Wann macht es Sinn Trackbacks in unserem Projekt einzusetzen?
–> wenn ihr auf ein spezielles Thema/ einen Artikel in eurem Blog hinweisen wollt
–> wenn ihr spezielle Informationen habt, die andere Gruppen auch interessieren könnten
–> für weiterführende/ vertiefende Informationen

Eine kinderleichte Erklärung zum Thema Trackback in einer netten Geschichte findet man hier

Advertisements

9 responses to this post.

  1. […] einen Plan, wie ihr den machen wollt (als Blog, als Textdokument) mit einer groben Gliederung und schickt mir einen Trackback an diesen Blogpost hier. Ich schau mir das dann an und gebe euch per Kommentar […]

    Antwort

  2. […] von der “Startseite” eures Berichts einen Trackback an diese […]

    Antwort

  3. […] Beispiel einfach den neusten in eurem Blog. Wie genau das funktioniert haben auch die Blogmädels HIER auch nochmal erklärt. Ich hoffe jetzt auch mal, dass das alles geklappt hat. Wir freuen uns […]

    Antwort

  4. […] Tellerrand passiert. Ein ganz konkretes Beispiel: Wavepeada schreibt über euch und teilt euch das per Trackback mit. Wenn ihr auf diese Trackbacks achtet, bekommt ihr das mit und könnt eine Replik darauf […]

    Antwort

  5. […] Allerdings weiß ich immer noch nicht was Trashbacks sind, auch wenn ich mir das bei den Blogmädels versucht habe schlau zu machen. Aber die Erklärung dort hat mir nicht wirklich weitergeholfen, […]

    Antwort

  6. Es wäre auch noch wichtig zu erwähnen, dass aktuelle Blog Software die Trackbacks mittlerweile automatisch verschicken kann … ein einfügen der extra Trackback URL die meistens mit /trackback/ endet wird daher zunehmend überflüssig! Gruß, Seito

    Antwort

  7. I know this if off topic but I’m looking into starting my own weblog and was curious what all is required to get set up? I’m assuming having a blog like yours would cost a pretty penny?
    I’m not very web smart so I’m not 100% certain. Any suggestions or advice would be greatly appreciated. Appreciate it

    Antwort

  8. online games

    Trackback und Pingback | Anleitung zum Bloggen

    Antwort

  9. amazon book coupon codes free shipping

    Trackback und Pingback | Anleitung zum Bloggen

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: